Roger Federer vertritt die Schweiz im Januar zusammen mit Henri Laaksonen am ATP Cup. (Keystone)

International

Federer nimmt mit Laaksonen am ATP Cup teil

Roger Federer wird die Schweiz zum Jahresbeginn am neuen ATP Cup in Australien vertreten. Er nimmt zusammen mit Henri Laaksonen am Hartplatz-Turnier teil.

Der ATP Cup wartet bei seiner Premiere mit einem illustren Teilnehmerfeld auf. Neben Federer haben unter anderen auch Novak Djokovic und Rafael Nadal ihre Teilnahme am Männer-Teamwettbewerb vom 3. bis 12. Januar zugesichert. Die Top 10 der Weltrangliste steht geschlossen am Start.

Der ATP Cup findet 2020 zum ersten Mal statt und dient als Vorbereitung für das eine Woche später beginnende Australian Open. Die Spielorte des mit 15 Millionen Dollar Preisgeld und 750 ATP-Punkten dotierten Events sind Sydney, Brisbane und Perth.

24 Länder in 6 Gruppen

Am Turnier nehmen 24 Nationen teil, die in sechs Gruppen gegeneinander antreten. Eine Begegnung besteht aus zwei Einzelpartien und einem Doppel. Die sechs Gruppensieger und die zwei besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Viertelfinals.

Der ATP Cup verdrängt im Kalender den in Perth veranstalteten Hopman Cup, bei dem sich Federer seit 2016 jeweils für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres fit machte. Zusammen mit Belinda Bencic ging der 38-jährige Basler am Mixed-Teamwettbewerb in Westaustralien in den letzten beiden Jahren als Sieger hervor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*