Featured Video Play Icon
Der grossgewachsene Stürmer Kemal Ademi (links) war per Kopf erfolgreich. (Bild: Keystone)

Schweiz

Der FCB steht in den Achtelfinals des Schweizer Cups

Der FC Basel erfüllt die Pflichtaufgabe und gewinnt auswärts mit einem 3:0 gegen den FC Meyrin. Somit steht Rotblau in den Achtelfinals des Schweizer Cups.

Für den FC Meyrin aus der ersten Liga endete auch der dritte Cup-Vergleich mit dem FC Basel in einer Niederlage (0:3). Ähnlich allerdings wie beim ersten Vergleich mit Basel vor 15 Jahren, als der Underdog 1:3 unterlegen war, gab der Aussenseiter einen guten Eindruck ab.

Das Team von Marcel Koller benötigte nach einer Stunde eine Standardsituation, um sich einen entscheidenden Vorteil zu erarbeiten. Der grossgewachsene Stürmer Kemal Ademi war per Kopf für die Gäste erfolgreich – für den Neuzuzug aus Neuenburg war es der sechste Treffer aus den letzten fünf Spielen.

Telegramm

Meyrin – Basel 0:3 (0:0)

2800 Zuschauer. – SR Piccolo. – Tore: 61. Ademi 0:1. 68. Frei 0:2. 85. Stocker 0:3.

Basel: Nikolic; Isufi, Alderete, Bergström, Petretta; Kuzmanovic (66. Campo), Frei; Bua (84. Okafor), Zuffi, Stocker; Ademi (74. Cabral).

Bemerkungen: Basel ohne Van Wolfswinkel (verletzt), Cömert, Omlin, Widmer, Riveros, Pululu und Xhaka (alle nicht im Aufgebot). 74. Ademi verletzt ausgewechselt. 93. Lattenschuss Campo.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*