Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport Beitrag vom 13. September 2019.

Basel

«Meyrin ist gleich wichtig wie Krasnodar und YB»

Der FCB startet am Samstag in die Englische Woche gegen Meyrin. Für Marcel Koller und sein Team hat der Cup die gleiche Priorität wie die Europa League.

Das Team aus der 1. Liga Classic empfängt Basel in der zweiten Cup-Runde. Rotblau steht als Titelverteidiger und Vizemeister natürlich in der Favoritenrolle.

«Wir haben die Qualität, um Meyrin zu schlagen, aber wir müssen sie auch abrufen können», sagt Trainer Marcel Koller einen Tag vor dem Cup-Sechzehntelfinale. Ein überzeugendes Auftreten gegen das Genfer Team ist wichtig, um Selbstvertrauen tanken zu können. Meyrin ist der letzte Gegner vor der Europa League-Premiere gegen Krasnodar am nächsten Donnerstag.

Meyrin, kein unbeschriebenes Blatt für den FCB

Koller unterschätzt die Genfer allerdings nicht: «Es handelt sich um einen unterklassigen Gegner, aber mit dem ein oder anderen talentierten Spieler».

Rotblau traf bereits 2015 und 2004 im Cup auf die Genfer. In der ersten Cup-Runde der Saison 2015/16 gewann Basel gegen Meyrin mit 4:0. Zwei Mal traf Albian Ajeti und je einmal Mohamed Elneny sowie Matías Delgado.

2004 konnte sich der FCB mit 3:1 durchsetzen. Doppeltorschütze für Basel war damals Christian Giménez und einmal traf Julio Hernán Rossi.

Während Basel in dieser Cup-Saison in der ersten Runde den Zweitligisten FC Pully mit 4:1 bezwang, konnte sich der FC Meyrin auswärts gegen den FC Wetzikon mit 3:1 durchsetzen.

Challenge League-Vergangenheit und Nationalspieler

Die grössten Erfolge feierten die Südwestschweizer mit dem Aufstieg in die Nationalliga B 1996, sowie dem erneuten Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse 2003.

In der Challenge League konnte Meyrin drei Jahre mithalten. 2006 stiegen die Genfer erneut ab. Momentan spielt der FC Meyrin in der 1. Liga Classic, der vierthöchsten Schweizer Liga.

Mit Jacques Moubandje hat ein aktueller Nationalspieler, und mit Patrick Müller und Johann Vogel zwei ehemalige Nati-Akteure, Meyrin-Vergangenheit. Alle drei Profis leiteten ihre Karriere beim FC Meyrin ein.

Marcel Koller bietet sich morgen auch die Gelegenheit, die neuen Spieler auflaufen zu lassen oder Sachen auszuprobieren. Dem FCB steht eine harte Woche bevor und ein souveräner Sieg in Genf ist Pflicht.

Verfolgen Sie das Cupspiel am Samstag, 14. September 2019, ab 19:00 Uhr im Live-Ticker auf telebasel.ch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*