Featured Video Play Icon
(Video: Keystone sda/Léandre Duggan)

Schweiz

Die Suone von Ayent im Portemonnaie

Auf der neusten Banknote steht das blaue Gold im Mittelpunkt. Das zentrale Sujet ist die «Walliser Suone», der Holzkanal, der an einer Felswand entlangläuft.

Seine Überreste stammen aus dem 15. Jahrhundert. Seit 1931 fliesst das Wasser durch einen Stollen. 1991 wurden die Holzkännel restauriert. Wasser fliesst aber nicht mehr durch. Manuela Pfrunder, die Grafikerin der 9. Banknotenserie, erklärt im Interview mit Keystone-SDA, weshalb sie die Suone als Motiv auf die 100-Franken-Note gebracht hat.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*