Christian Stucki - hier bei seinem Sieg am Eidgenössischen - engagiert sich für die Schweizer Sporthilfe. (Foto: Key)
Schweiz

Schwingerkönig Stucki am Super-10-Kampf

Schwingerkönig Christian Stucki wird im Hallenstadion zum 41. Super-10-Kampf antreten. Dieser findet am 1. November unter dem Motto «Winter Games» statt.

Für den 34-jährigen Berner ist es die zweite Teilnahme am Gala-Event zu Gunsten des Schweizer Sportnachwuchses nach 2014. Neben Stucki sagten auch Radprofi Stefan Küng und Skispringer Killian Peier ihre Teilnahme am humorvollen Wettkampf zu. Für Küng wird es wie für Stucki die zweite Teilnahme am Super-10Kampf- sein. Peier gibt im Hallenstadion seine Premiere.

Bei der diesjährigen Austragung werden sich 16 Top-Athletinnen und -Athleten aufs Eis begeben. In vier Teams beweisen sich die Gladiatoren bei Aufgaben, die sich inhaltlich an zwei Grossanlässe anlehnen, die 2020 in der Schweiz stattfinden werden: die Youth Olympic Games und die Eishockey-Weltmeisterschaft.

Bisher bestätigte Gladiatoren: Christian Stucki (Schwingen), Stefan Küng (Rad), Killian Peier (Skispringen), Didier Cuche (Ski alpin), Patrick Fischer (Eishockey), Beat Hefti (Bob), Oliver Hegi (Kunstturnen), Christian Maurer (Gleitschirm), Fanny Smith (Skicross), Mark Streit (Eishockey), Corinne Suter (Ski alpin), Silvana Tirinzoni (Curling), Alex Wilson (Leichtathletik), Julie Zogg (Snowboard).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel