Featured Video Play Icon
Telebasel Kitchen Stars vom 6. September 2019.

Basel

Saiblingsfilet mit Brotkruste und frischen Prifferlingen

Nicolas Marceau zeigt in Kitchen Stars, wie Saiblingsfilet mit Brotkruste und frischen Prifferlingen zubereitet wird. Hier gibt es das Rezept.

Nicolas Marceau ist seit drei Jahren Küchenchef im Restaurant Drei König in Lörrach. Der Franzose beschreibt seine Küche als mediterran und verwöhnt seine Gäste mit regionalen Klassikern.

Für die Sendung Kitchen Stars kocht er ein Saiblingsfilet mit einer Brotkruste und frischen Pfifferlingen. Das Rezept ist für 4 Personen gedacht.

Vorbereitung

Dafür braucht es:

  • 500 g Saiblingsfilet

Das Saiblingsfilet in vier Stücke schneiden und kalt stellen.

Der Saibling auf Toastbrot

Dafür braucht es:

  • 200 g Butter
  • ½ Toastbrot am Stück

Butter in einen Topf geben und bei wenig Hitze schmelzen und köcheln. Es ist wichtig, die Butter nicht umzurühren. Sobald die Flüssigkeit zu verdunsten beginnt, das Eiweiss von der Oberfläche abheben. Kurz weiter köcheln lassen. Dann die klare Butter abpassieren. Die Rinde des Toastbrots abschneiden und mit einem Messer oder mit der Schneidemaschine der Länge nach in sehr dünne Scheiben schneiden. Backpapier auf ein Blech legen und mit der geklärten Butter bestreichen. Anschliessend die Brotscheiben darauf legen und ebenfalls mit der Butter bestreichen. Den portionierten Fisch aus dem Kühlschrank holen und auf die Brotscheiben legen. Leicht andrücken und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Die Pfifferlinge

Dafür braucht es:

  • 500 g Pfifferlinge
  • Mehl
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • 1 Schalotte
  • 150 g Sahne

Die Pfifferlinge leicht mehlieren und zwei Minuten ziehen lassen. Das Mehl bindet den Schmutz an den Pilzen. Die Pfifferlinge nacheinander in 2 Schüsseln mit kaltem Wasser abwaschen und danach auf einem Tuch etwas abtrocknen. Anschliessend mit einem Messer die Füsse abschneiden. Die Pfifferlinge mit etwas Olivenöl in einem Topf andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Eine Schalotte in feine Würfel schneiden und dazugeben, weiter andünsten, bis die Pilze etwas Farbe haben. Sahne dazugeben und 2 Min. köcheln lassen. Danach vom Herd nehmen.

Die letzten Schritte

Dafür braucht es:

  • Öl
  • Mangold
  • Schnittlauch

Den gekühlten Fisch auf dem Brot aus dem Kühlschrank nehmen. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Den Fisch mit der Brotseite nach unten in die heisse Pfanne legen und bei niedriger Hitze braten, bis eine gold-braune Farbe entsteht. Wenig Salz auf das Fischfilet geben. Nun auf die Fischseite wenden und kurz anbraten. Anschliessend den Fisch auf einem Blech ca. 4 Min. bei 140°C in den Backofen geben. Mangold in Olivenöl andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch schneiden.

Anrichten

Die Pfifferlinge und den Mangold in einen Teller geben. Den Fisch in die Mitte darüber setzen. Mit frisch geschnittenem Schnittlauch und Salz garnieren.

Wir wünschen guten Appetit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zum Herunterladen:
Rezept: Saiblingsfilet mit Brotkruste und frischen Prifferlingen

Was geschah bisher