Manuel Akanji verletzt sich im EM-Qualifikationsspiel gegen Irland am linken Sprunggelenk. (Bild: Keystone)

Schweiz

Nati am Sonntag gegen Gibraltar ohne Akanji

Manuel Akanji fällt für das EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar verletzt aus. Er zog sich beim Spiel gegen Irland am linken Sprunggelenk eine Verletzung zu.

Der Innenverteidiger erlitt am Donnerstag in der zweiten Halbzeit der Auswärtspartie in Dublin (1:1) nach dem Tackling eines Gegenspielers eine Verletzung am linken Sprunggelenk, heisst es in einer Mitteilung des Schweizerischen Fussballverbandes.

Der Medical Staff habe nach den ersten Abklärungen den Entscheid gefällt. Der 18-fache Nationalspieler werde für die weiterführende medizinische Betreuung von Irland direkt zu seinem Club Borussia Dortmund zurückkehren.

Für Akanji würde kein weiterer Spieler für das Spiel am Sonntag nachrücken, heisst es weiter. Bereits auf dem Weg zu seiner hochschwangeren Frau ist Haris Seferovic. Als Ersatz für Seferovic wird am Freitag der fünffache U-21-Nationalspieler Ruben Vargas zum Team stossen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*