Am 12. September um 22:15 und 25:15 Uhr gibt's noch einmal die Spezialsendung «Personal Training mit Telebasel». (Bild: Telebasel)

Basel

Spezialsendung: «Personal Training mit Telebasel»

Die Fit-Macher von Telebasel: In einer Spezialsendung stellen wir Ihnen die beiden Trainier, Gian Godenzi und Anouk Kammermann, persönlich vor.

Ob in den Sozialen Medien, sonst im Netz oder im TV – überall sehen wir VIPs mit dem «perfekten» Body. Die Stars haben aber ihre Traumfigur nicht unbedingt ihren guten Genen und richtiger Ernährung zu verdanken, sondern vor allem ihrem Personal Trainer. Wenn «Normalos» aber gerne so einen Body haben möchten, müssen sie tief ins Portemonnaie greifen.

Denn in der Regel kostet ein Personal Training mindestens 90 Franken pro Stunde und die Trainer sind zeitlich unflexibel. Spontan das Training um eine Stunde zu verschieben, liegt meist nicht drin. Alles halb so wild, denn Telebasel hat jetzt einen Personal Trainer für Sie!  Seit Mitte August hat die Nordwestschweiz dank Telebasel ein Personal Training im TV.

Workout mir Gian

Der Telebasel Morgen ist genau auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet. Stundenlanges Training in Fitnesscenter oder Jogging im Regen über den Asphalt, können Sie jetzt vergessen. Personal Trainer Gian Godenzi bringt Sie mit einem täglichen 15-minütigen Workout ihrem Fitness-Ziel ein Stück näher – und Telebasel liefert Ihnen das Training mit Gian direkt ins Wohnzimmer.

Nach dem Auspowern kommt die Entspannung

Yoga ist gelenkschonend, entspannt den gesamten Körper, stärkt die Muskulatur und lässt den Geist zur Ruhe kommen. Die Telebasel Yoga-Lehrerin Anouk führt montags täglich mit Ihnen eine Yoga-Session durch. Geniessen Sie die Zeit und starten Sie so enspannt in den Tag.

Who is who

In einer 30 Minütigen Spezialsendung stellen wir Ihnen die beiden Trainier, Gian Godenzi und Anouk Kammermann persönlich vor. Von privaten Kinderbildern bis hin zu ihren «Food-Sünden». Die beiden Sportler nehmen kein Blatt vor den Mund.

Die Spezialsendung «Personal Training mit Telebasel» gibt’s noch einmal am Donnerstag, 12. September, um 22:15 Uhr und 23:15 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*