Featured Video Play Icon

International

Brad Pitt besucht Kanye Wests religiöse Jam-Session

Kayne West lockt regelmässig Stars wie Ehefrau Kim Kardashian, ASAP Rocky, Rihanna und nun auch Brad Pitt zum Gottesdienst.

Kanye West veranstaltet seit einiger Zeit seine Sonntags-Gottesdienste an verschiedenen Orten – eine Art Konzert mit mehreren Musikern und Sängern. Auch beim berühmten Coachella-Festival trat er in diesem Jahr damit auf. Oftmals wird er dabei von Ehefrau Kim Kardashian begleitet. Auch an diesem Sonntag postete sie Videos von dem Event, das laut Medien auf dem Parkplatz einer Kirche stattfand. Diese religiös-inspirierten Jam-Sessions locken neben Ehefrau Kim, regelmässig Stars und Sternchen wie Asap Rocky, Rihanna und nun auch Brad Pitt zum Gottesdienst.

Hollywood-Star Brad Pitt (55) hat überraschend am Sonntags-Gottesdienst von US-Rapper Kanye West (42) teilgenommen. Fotos im Internet zeigen, wie Pitt mit Sonnenbrille und Kappe den Gastgeber begrüsst. Die Entscheidung, an der Veranstaltung in Los Angeles teilzunehmen, traf der Schauspieler («Once Upon a Time in Hollywood») dem Promi-Portal «TMZ.com» zufolge spontan, er sei bereits einmal zuvor dort gewesen.

«Frauen und Religion ist alles, was ich brauche»

Rapper Kanye West betont bereits in seinen Songtexten, wie wichtig ihm Religion ist. Zum Beispiel in seinem Lied «Hell of a Life» rappt West:

«No more drugs for me, pussy and religion that’s all i need», was so viel heisst wie: «Keine Drogen mehr, Frauen und Religion ist alles, was ich brauche.»

Kanye West – «Hell of a Life»:

(Video: Youtube)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*