(Bild: Kantonspolizei Aargau)

Schweiz

Grosser Sachschaden nach Küchenbrand in Döttingen

Bei einem Küchenbrand in Döttingen entstand in der Nacht auf Freitag ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Felsenweg ist wegen des Brand- und Russschadens nicht mehr bewohnbar, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Die Kantonspolizei leitete Ermittlungen zur Klärung der Brandursache ein.

Ein Anwohner aus der Nachbarschaft hatte kurz nach 1:15 Uhr Alarm geschlagen. Rasch rückten die Einsatzkräfte von Kantons- und Regionalpolizei sowie der Feuerwehr Döttingen-Klingnau-Koblenz aus. Alle Bewohner der vom Brandereignis betroffenen Liegenschaften konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*