Cabral wird die Rückennummer 98 tragen. (Bild: Facebook/FC Basel 1893)
Basel

Arthur Cabral wechselt leihweise zum FCB

Der FCB verpflichtet leihweise den brasilianischen Stürmer Arthur Cabral von SE Palmeiras São Paulo. Cabral unterschrieb einen Leihvertrag bis im Sommer 2020.

Arthur Mendonça Cabral wechselt per sofort leihweise vom brasilianischen Meister SE Palmeiras São Paulo zum FCB, wie der Verein in einer Mitteilung schreibt. Der 21-jährige Mittelstürmer stiess im Januar 2019 von seinem Jugendverein Ceará Sporting Club zu Palmeiras. Für den Ceará Sporting Club hatte er in der vergangenen Saison in der brasilianischen Série A und in der Copa do Nordeste insgesamt 12 Tore erzielt.

«Wir sind sehr froh, dass wir mit Arthur Cabral einen jungen und physisch starken Stürmer verpflichten konnten, der unsere Offensive variantenreicher damit stärker machen wird. Vor allem sein bedingungsloser Wille Tore zu schiessen und seine Präsenz im Strafraum machen ihn aus unserer Sicht zu einem sehr interessanten Spiele», wird FCB-Sportdirektor Ruedi Zbinden in der Mitteilung zutiert. .

Zuerst Nati dann Super League

Aktuell ist Cabral bereits wieder unterwegs nach Brasilien, wo er mit der brasilianischen U23-Nationalmannschaft zwei Spiele bestreiten wird. Aus diesem Grund steigt er erst nach der Nationalteampause ins Mannschaftstraining ein.

1 Kommentar

  1. Aus meiner Sicht eine sehr interessante und gute Wahl. Erinnert mich von der Körpersprache her ein ganz wenig an Ronaldo (Brasiliens Ronaldo). Ich bin gespannt wie er sich hier einfügen und präsentieren wird. Falls er aufblüht könnte er sich als Glücksgriff erweisen. Wünsche ihm ganz viel Glück und Erfolg. Schön, wieder einmal einen Brasilianer bzw. einen Stürmer aus Südamerika beim FCB zu haben.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel