Featured Video Play Icon

Region

Diesel aus Lastwagen in Egerkingen ausgelaufen

Der Chauffeur eines Lastwagens hat am Dienstagmorgen bei einem Wendemanöver in Egerkingen den Treibstofftank seines Fahrzeugs beschädigt.

Aus dem Leck flossen rund 200 Liter Diesel aus und verschmutzten die Fahrbahn. Die Feuerwehr konnte den Diesel binden. Der Treibstoff dürfte nicht ins angrenzende Gewässer gelangt sein, teilte die Kantonspolizei Solothurn am Abend mit. Allerdings musste verschmutzter Boden abgetragen werden. Der Lastwagen wurde abgeschleppt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*