Die Reporterin war begeistert vom Rhein-Schwumm. (Symbolbild: Keystone)

International

Ritterschlag für «e Babbe Rhy»

Die britische Zeitung «The Guardian» berichtete über das Schwimmen im Rhein. Eine Reporterin probierte es aus – und war begeistert vom Basler Brauchtum.

Von Buvetten über Brunnenbaden bis zum Rheinschwimmen: Eine Reporterin von «The Guardian» schreibt höchst erfreut darüber. Ella Foote betreibt eine Webseite namens «Dip Advisor», die auf der ganzen Welt Seen, Flüsse oder Bäche testet und darüber berichtet. Für «The Guardian» hat sie den Rhein in Basel ausprobiert.

Ausser über das Rheinschwimmen erzählt sie von Buvetten, Sightseeing und sonstigen Bademöglichkeiten. Hier und da versteckt sie ein paar interessante historische Daten und Fakten über Basel. Ganz erstaunt ist sie über die Wickelfische. Sie ist etwas skeptisch, ob ihre Wertsachen wirklich trocken bleiben, aber sie sieht Büroleute die sogar ihre Laptops mitnehmen und beschliesst, es selbst zu versuchen. Und nach dem ersten Schwumm, bei dem alles trocken bleibt, wollte sie gleich nochmal.

Das Telebasel Regio vom Rheinschwimmen 2018:

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*