Am Passo di Lucendro stürzte der 52-Jährige in die Tiefe. (Bild: Google Maps)

Schweiz

Baselbieter (52) verunglückt im Tessiner Gotthardgebiet

Ein 52-Jähriger aus dem Baselbiet ist am Samstag am Passo di Lucendro im Tessiner Gotthardgebiet verunglückt. Am Sonntag erlag der Mann seinen Verletzungen.

Der Mann war mit zwei weiteren Personen unterwegs, als er aus unbekannten Gründen in die Tiefe stürzte, wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilte. Nach der Notversorgung vor Ort wurde der Mann mit dem Helikopter ins Spital geflogen, wo er später verstarb.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*