Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 22. August 2019.

Baselland

Madenplakat wurmt Baselbieter Politiker

Die SVP Schweiz stellt die anderen Parteien als Maden dar. Mitunter die FDP. Heikel für die FDP BL und SVP-Politiker, die im Wahlkampf zusammenarbeiten.

Dicke Maden die den Apfel, der symbolisch für die Schweiz steht, zerfressen. Als Ungeziefer stellt die SVP in ihrer neuen Kampagne die anderen Parteien dar. Auf kantonaler Ebene sorgt das für Unmut. Dort muss man nämlich noch zusammenarbeiten, wie beispielsweise im Baselbiet. Die SVP ist mit der FDP eine Listenverbindung eingegangen und unterstützt die FDP-Nationalrätin Daniela Schneeberger bei ihrer Ständeratskandidatur.

SVP BL ist mit dem Plakat nicht einverstanden

«Es ist sicher einmal mehr eine Provokation, die die Zusammenarbeit auf der kommunalen Ebene stört», sagt der Parteipräsident der Baselbieter SVP, Dominik Straumann. Die Darstellung hätte die SVP Parteispitze besser wählen können. «Da habe ich persönlich auch Mühe», so Straumann.

Dennoch verfehle das Plakat seine Wirkung nicht. Schliesslich würde man jetzt darüber reden. Seine Kollegin Daniela Schneeberger würde er aber sicher nicht als Made bezeichnen wollen.

«Ich nehme es nicht persönlich»

Diese nimmt es mit dem Plakat gelassen: «Ich bin genug lange in der Politik, das ich solche Sachen nicht persönlich nehme». Im Baselbiet habe sie positive Erfahrungen mit der Zusammenarbeit mit der SVP gemacht. Das betont auch der Baselbieter SVP-Präsident Dominik Straumann: «Das ist eine schweizerische Botschaft auf der schweizerischen Ebene. Wir hier im Kanton arbeiten gut zusammen».

Die SVP BL wird Daniela Schneeberger auch weiterhin bei der Ständeratskandidatur unterstützen. Sie muss sich am 20. Oktober gegen Eric Nussbaumer von der SP und Maya Graf von den Grünen durchsetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*