Eine Vierjährige wird in Brugg von ihrem Vater schwer verletzt. (Symbolbild: Keystone)

Region

Vater verletzt seine vierjährige Tochter schwer

Am Samstag verletzte ein 50-Jähriger seine vierjährige Tochter nach einem Treffen schwer. Das Mädchen wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital gebracht.

Der Vorfall ereignete sich kurz vor 15 Uhr im Einkaufscenter Neumarkt in Brugg, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der 50-jährige Iraker dort mit der Mutter des gemeinsamen Kindes getroffen. Unter noch ungeklärten Umständen verletzte er das vierjährige Mädchen dabei schwer.

Die alarmierte Ambulanz forderte einen Rettungshelikopter an, welcher die Vierjährige in kritischem Zustand ins Spital flog. Die Polizei nahm den Vater wenig später fest. Die Mutter des Mädchens und die Augenzeugen kamen mit dem Schrecken davon. Ein Care Team ist zu deren Betreuung im Einsatz.

Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Gleichzeitig hat die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach eine Strafuntersuchung eröffnet. Laut Blick handelt es sich beim Täter um einen 50-jährigen Iraker, der im Baselbiet wohnhaft ist. Das Mädchen erlitt einen mehrfachen Schädelbruch – sei mittlerweile aber ausser Lebensgefahr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*