(Foto: Google Streetview)

Schweiz

FCZ-Fan verprügelt Vater (40) vor den Augen seiner Kinder bewusstlos

Nach dem Spiel FCZ gegen St. Gallen wurde ein Mann (40) im Tram verprügelt – vor den Augen seiner Kinder. Er erlitt schwere Kopfverletzungen.

Wie die Stadtpolizei Zürich am Donnerstag mitteilt, wurden nach dem Spiel zwischen dem FCZ und St. Gallen aufgrund von Sachbeschädigungen am Bahnhof Altstetten 194 Personen kontrolliert und ihre Personalien festgehalten.

Dabei wurde diverses Pyrotechnik- und Vermummungsmaterial sichergestellt. Ein 21-jähriger Mann wurde wegen Verstosses gegen das Sprengstoffgesetz festgenommen.

Gegen 21:20 Uhr kam es dann laut Mitteilung am Hardplatz zu einer schweren Körperverletzung. Ein 40-jähriger Mann, der mit seinen beiden Kleinkindern und einem Kinderwagen in einen VBZ-Bus einsteigen wollte, wurde von einem Unbekannten, der mit FCZ-Fankleidung unterwegs war, am Einsteigen gehindert und durch einen Faustschlag ins Gesicht so schwer verletzt, dass er reglos neben dem Bus liegen blieb.

Der Mann musste mit schweren Kopfverletzungen notfallmässig ins Spital gebracht werden. Der Unbekannte flüchtete mit mehreren ähnlich gekleideten jungen Männern in Richtung Hardbrücke. Die Stadtpolizei Zürich hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet.

4 Kommentare

  1. Ja, diese ” Fans” sollten LAUFEN müssen nicht mit Bussen von da zu da gefahren dann würde solcher Auswuchs gar nicht nehr stattfinden.
    Die Kräfte wären verbraucht.

    Nb: ich weiss natürlich dass VIELE Fans total ok sind, u.jeder ” Depp” kann sich Liibli anziehn u Anlass für persönliches Ausflippen/ Frust loslassen, nutzen!! Aber es kann doch nicht sein, dass solches weiterhin passiert!!!

    Drr Alkohol, öffeNtlich nun voll legitimiert TUT SEINS AUCH DAZU : ÄHM: WARUM MÜSSEN ‘ALLE’ MIT BIERFLASCHEN RUMLAUFEN, iN BUS in ZUG?????? Da ist was passiert was ich nicht gutheissen kann!!!

    diese Gesellschaft….sorry …..schweift ganz ab!!

    Dem Betroffenen u seinen Kindern/ Familie alles Gute …. bitte beachten wann wo wie unterwegs ….die 🇨🇭 ist schon lang nicht mehr heil….. 😓Report

  2. Dieser Hirnlose hinterhältige unterste Menschkategorie müsste wenn er gefasst würde mit der selben Prügelstrafe dran kommen, das wäre das einzig gerechte für solche abartige Kreaturen, leider gibt’s viel zu viele solche. Wäre ich an der Stelle des Geschlagenen und hätte mich wieder aufraffen können anhand von vielleicht mehr Glück an Art der Verletzung, hätte es das dreifache retour gegeben.Report

  3. Hoffentlich wurden diese Sche… typen gefilmt und fasst sie noch länger mit Samthandschuhen an. Schrecklich dies schmerzt, sowas niveaulos primitives zu lesen. Ich bin mit 55 Jahren Träger eines impl. Defi, was nicht im Gesicht geschrieben steht und getraute mich wegen solchem Pack am Abend schon gar nicht mehr in die Stadt, geschweige an einen Match. Ich wünsche dem jungen Vater mit seiner Family toi toi toi und alles Gute!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*