Featured Video Play Icon
Im Familienbetrieb «Märithüsli» werden Schwingerhemden produziert. (Video: Keystone-SDA/Sarah Ennemoser)

Schweiz

Die Bösen setzen beim Edelweisshemd auf Qualität

Im «Märithüsli» werden im Hinblick auf das Eidgenössische Schwinger- und Älplerfest eifrig Edelweisshemden produziert. Der Familienbetrieb läuft auf Hochtouren.

Das Eidgenössische Schwinger- und Älplerfest rückt näher und im Schneiderei-Atelier in Meiringen BE läuft die Produktion der Edelweisshemden auf Hochtouren. Letzten Frühling hat der Familienbetrieb «Märithüsli» mit der Herstellung begonnen, damit schlussendlich etwa 20’000 Hemden verkauft werden können.

Im «Märithüsli» werden auch die Schwingerhemden für Christian Stucki, Killian Wenger, Curdin Orlik oder Simon Anderegg hergestellt. Darauf ist die Familie besonders stolz: «Es ist natürlich cool, wenn die ganze Schweiz sieht, dass Killian Wenger in diesem Hemd Sport macht und das auch noch sehr erfolgreich.» Es sei eine «Neuzeiterscheinung», dass im Edelweisshemd geschwungen wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*