Die Partyarena A2 ist bankrott, der bekannte Club musste schliessen. (Bild: Telebasel)

Baselland

Im A2 hat es sich ausgetanzt

Einer der grössten Clubs der Region Basel ist Geschichte. Das A2 bei der St. Jakob-Arena ist bankrott und muss endgültig schliessen.

Die Lichter in der Partyarena A2 sind endgültig ausgegangen. Der Club unter der St. Jakob-Arena ist konkurs und musste schliessen. Das berichtet «20 Minuten» in der Printausgabe vom Dienstag. Über den Betreiber ist am 5. Juli 2019 der Konkurs eröffnet worden, wie im Baselbieter Amtsblatt von Anfang August zu lesen ist.

Die Closing Party in die Sommerpause war damit die letzte Feier in der Münchensteiner Disco. Mit dem A2 verliert die Region eine ihrer grössten Ausgeh-Locations. Warum die Partyarena bankrott ist, und ob an Ort und Stelle in Zukunft wieder ein Partylokal eröffnen wird, ist nicht klar. Der Betreiber war für eine Stellungnahme nicht erreichbar, wie «20 Minuten» schreibt.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*