Featured Video Play Icon

Schweiz

Töfffahrer (54) ohne Helm schwer verunfallt

Auf einer Spritztour mit seiner BMW-Maschine verunfallte am Freitag ein 54-Jähriger im Kanton Aargau schwer. Der Töfffahrer trug keinen Helm.

Am Freitag kurz vor 16 Uhr kam ein Motorradfahrer an der Hinterhubelstrasse in Uerkheim zu Fall. Der 54-jährige Schweizer aus dem Kanton Luzern kam von der Nebenstrasse ab und stürzte, wie die Kapo Aargau mitteilt.

Der Töfffahrer, der keinen Schutzhelm trug, dürfte sich Kopfverletzungen zugezogen haben. Mit einem Rettungshelikopter wurde er umgehend in ein Spital geflogen.  Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Sie ordnete eine Blut- und Urinentnahme an und verfügte die Beschlagnahmung des Unfallmotorrades. Der Sachschaden wird auf zirka 3’000 Franken geschätzt.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*