(Symbolbild: Keystone)

Region

Sexueller Übergriff auf 27-Jährige im Zug

Drei junge Männer haben im Zug nach Bad Säckingen (D) einen sexuellen Übergriff auf eine 27-Jährige verübt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Die Frau sei gegen 23_30 Uhr im Zug von Bad Säckingen nach Waldshut unterwegs gewesen, heisst es in der Mitteilung des Polizeipräsidiums Freiburg vom Samstag. Während der Zugfahrt seien die drei junge Männer aufdringlich geworden, in der Folge kam es zu sexuellen Übergriffen. In Waldshut verliessen alle Fahrgäste, das Opfer sowie die Tatverdächtigen den Zug gegen Mitternacht.

Die 27-Jährige erstattete am Freitagabend Anzeige wegen des Sexualdelikts. Die drei Männer seien vor dem Vorfall durch laute Musik im Zug bereits aufgefallen.

Hinweise gesucht

Das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen wendet sich an die Öffentlichkeit und bittet um Hinweise zu den Verdächtigen. Gesucht werden drei junge Männer zwischen 18 und 20 Jahren. Der jüngste soll schlank, dunkelhäutig und zwischen 165 – 170 cm gross sein. Er habe kurze dunkle lockige Haare und sei dunkel gekleidet gewesen.

Der zweite Verdächtige habe ebenfalls dunkle Locken, sei ähnlich gross und hellhäutig. Er habe ein weisses T-Shirt getragen. Der dritte junge Mann, auch er zwischen  165 – 170 cm gross, ist hellhäutig und habe schwarze kurze Haare. Er soll eine schwarze Baseball-Mütze mit dem Schild nach hinten getragen haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*