Featured Video Play Icon
Die Telebasel Mash Sommer-Spezialsendung vom 8. August 2019.

Schweiz

Die kleinsten Dinge der Schweiz

Im Mash Sommerspezial machten die Reporter die Schweiz unsicher und suchten die kleinsten Dinge des Landes.

Die Jugendsendung Mash nimmt uns in ihrer Sommer Spezialsendung mit auf eine wortwörtlich «kleine» Reise. Gesucht wurden die kleinsten Dinge der Schweiz. An fünf Orten wurden die Reporter fündig.

Blauer, klarer Alpsee im Berner Oberland

Die Suche treibt die jungen Reporter an einen der kleinsten und man könnte wagen zu behaupten einen der schönsten Seen der Schweiz. In Kandersteg im Berner Oberland kann man den Oeschinensee durch eine Gondelfahrt und circa zwanzig Minuten Fussweg erreichen. Der Oeschinensee entstand durch einen Felsbergrutsch des Doldenhorns und des Fründenhorns und lockt nun in seiner blauen, klaren Pracht jede Menge Touristen an.

Besuch bei den Fernseh-Kollegen im Wallis

Der nächste Halt findet in Brig-Glis statt. Ein Besuch beim TV Oberwallis lässt die Mashler staunen. Zwar ist TV Oberwallis mit seinen 150 Stellenprozent der kleinste Fernsehsender der Schweiz, produziert aber mit 14 Stunden redaktionellem Material pro Woche fast doppelt so viel wie Telebasel. Neben lustigen Dialekt-Missverständnissen und Umfragen beiden Einheimischen, war es auf jeden Fall eine spannende Erfahrung für die Basler.

Hopfenbrause in Tagelswangen

Der kurze Roadtrip geht in Tagelswangen bei Zürich weiter. Auf der Suche nach einer kleinen Bierbrauerei wird Mash bei «Brüll!Bier» fündig. Andreas Brüllmann gewährt den Reporter einen Einblick in das Brauereigeschäft. Im lauschigen Biergarten direkt am Pfäffikersee lädt der Gründer zu Flammkuchen und kühlem Bier ein.

Ein Dorf, drei Einwohner

Zwischen Hospental und Realp im Kanton Uri liegt Zumdorf. Im kleinsten Dorf der Schweiz trifft Mash auf gerade mal drei Einwohner. Im Interview mit Janik und Eric spürt man heraus, dass ihnen das einsame Dorfleben gar nicht so schwer fällt wie erwartet. Auch für die Mash Reporter war es eine entspannter, ruhiger Aufenthalt. Zumdorf bietet ein gutes Kontrastprogramm zum gewohnten Stadtleben.

Die Schweiz in klein

Das letzte Ziel der Reise treibt die Reportergruppe in den Süden. In Melide, direkt am Luganersee im Tessin, versteckt sich eine zweite kleine Schweiz. «Swissminiatur» ist ein Park in welchem verschiedene Sehenswürdigkeiten und typische Landschaften der Schweiz in Miniatur-Version zu sehen sind. Seit 2008 unterstützt ein 3D-Drucker die Handwerker bei ihrer Arbeit, die verblüffend naturgetreuen Modelle zu erbauen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*