Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport-Beitrag vom 4. August 2019.

Baselland

Wenn die Radfahrer durch Zunzgen rasen

Satter Bergpreis, enge Kurven und schnelle Abfahrt – der GP Oberbaselbiet hat es in sich. Ein Rückblick auf die 15. Ausgabe von diesem Sonntag.

Sabine Spitz ist die Enttäuschung anzusehen. Die Mountainbike-Olympiasiegerin von 2008 kam abgeschlagen ins Ziel. Nach einer Lebensmittelvergiftung und einem langen Rennen in der vergangenen Woche, konnte sie nicht mit dem hohen Tempo mithalten. «Nach zwei Runden war Schicht im Schacht», fasst die Deutsche zusammen.

Gesamtsieg trotz Verletzung

Anders ist da die Laune bei Marcia Eicher. Die Lokalmatadorin verhalf ihrer Teamkollegin Jutta Stienen aufs Podest und gewann das Gesamtklassement – und das trotz einer Rippenverletzung.

Für beide war es aber wohl die letzte Teilnahme am GP Oberbaselbiet. Präsident Andreas Wild schaut trotzdem positiv in die Zukunft: «Ich will so lange weitermachen wie möglich», sagt Wild motiviert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*