Der Raub ereignete sich in der Feldbergstrasse nahe des Riehenrings. (Bild: Google Street View)

Basel

Frau (25) mitten am Tag in Treppenhaus überfallen

Mitten am Tag wurde eine 25-jährige Frau am Freitag in der Feldbergstrasse in einem Mehrfamilienhaus Opfer eines Raubes. Sie wurde dabei verletzt.

Der Raub ereignete sich gemäss Polizeiangaben vom Samstag um 14:30 Uhr an der Feldbergstrasse. Ein Unbekannter sprach die Frau im Treppenhaus beim Betreten der Wohnung an und forderte von ihr Geld.

Dabei drohte ihr der Mann und drängte sie in die Wohnung. Mit einer Stichwaffe verletzte er das Opfer, raubte das Mobiltelefon und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Frau begab sich anschliessend vor das Haus, wo ihr Passanten zu Hilfe kamen. Sie wurde durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen. Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos.

Gesucht wird ein Mann, der zwischen 40 und 50 Jahre alt und rund 190 Zentimeter gross ist. Er hat eine weisse Hautfarbe, braune Haare, sprach Englisch, trug eine Sonnenbrille, ein blaues T-Shirt, lange Jeans und eine Baseball-Mütze.

1 Kommentar

  1. Wen wunderts jedes Wochenende dasselbe.
    Die Täter werden ja verhetschelt kein Wunder ist Basel ein Paradies für Kriminelle. Die Opfer müssen sich selber helfen.Das ist die Realität. Hab ich selber erfahren. Wenigstens kann unsre Regierung Stolz sein. Die kriminellste Stadt die dümmste Stadt die dreckigste Stadt. Dreimal der 1. Platz GratulationReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*