Vom Motorrad blieb nach dem Vollbrand nicht mehr viel übrig. (Bild: Kantonspolizei Solothurn)

Schweiz

Motorrad brannte wegen Leck im Tank

Das Motorrad, das am Mittwoch an einer Tankstelle in Grenchen ausgebrannt ist, hatte ein Leck im Tank. Dies zeigen Ermittlungen der Kantonspolizei Solothurn.

Durch das kleine Loch im Tank sei Benzin ausgelaufen, teilte die Polizei am Freitag mit. Dieses habe sich entzündet. An der Tankanlage und an der Überdachung sei ein Schaden von mehreren zehntausend Franken entstanden.

Das Motorrad hatte am Mittwochabend an einer Tankstelle Feuer gefangen. Die Feuerwehr konnte die Flammen zwar schnell löschen, das Motorrad brannte jedoch vollständig ab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*