Die zehn möglichen Nachfolger von Vorjahressieger Luka Modric sind bekannt. (Bild: Keystone)

International

Die zehn Weltfussballer-Kandidaten sind bekannt

Noch zehn Spieler sind im Rennen um den Titel des Weltfussballers 2019. Nicht zu den Nominierten gehört der Vorjahressieger Luka Modric.

Neben den Mehrfach-Gewinnern Cristiano Ronaldo und Lionel Messi verbleiben Sadio Mané, Mohamed Salah, Virgil van Dijk (alle Liverpool), Frenkie de Jong (Ajax Amsterdam/Barcelona), Matthijs de Ligt (Juventus Turin/Ajax Amsterdam), Eden Hazard (Real Madrid/Chelsea), Harry Kane (Tottenham) und Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain) zu den von der FIFA bekannt gegebenen Kandidaten.

In der Kategorie der besten Spielerinnen kommen vier der zehn Nominierten aus dem Team des Weltmeisters USA: Megan Rapinoe, Alex Morgan, Julie Ertz und Rose Lavelle. Die Brasilianerin Marta, die im letzten Jahr zum sechsten Mal gewann, gehört nicht zu den Nominierten. Die Sieger werden im Rahmen der FIFA-Awards am 23. September in Mailand gekürt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*