Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 31. Juli 2019.

Basel

«079» live auf dem Rhein

Spätestens seit «079» kennt sie die ganze Schweiz. Glam traf Luc von Lo & Leduc vor dem Auftritt am «Im Fluss»-Festival am Rhein zum Interview.

Zum Auftakt vom «Im Fluss»-Festival feierten tausende Besucher am Rheinbord ihre Hits. Von «079» bis «Chileli vo Wasse», Lo & Leduc wissen einfach, wie man Party macht.

Von «Update 1.0» bis «Update 4.0»

Seit dem Hit mit der ominösen Telefonnummer kennt man die beiden Hitwunder in der Schweiz – und auch im Ausland. 2009 veröffentlichten Lo & Leduc ihr erstes Album «Update 1.0». Letztes Jahr lieferten die Beiden mit «Update 4.0» bereits ihre sechste Platte.

Fans dürfen sich jetzt aber bereits auf neues Material freuen. «Am 30. August kommen fünf neue Songs», sagt Luc Oggier gegenüber Glam. Mit dem Song «Online» lieferten Lo & Leduc bereits einen Vorgeschmack auf die EP «Hype». «Ich freue mich sehr darauf, diese Lieder mit den Fans zu teilen», so Luc.

Kein klares Genre

Die Musik hat sich seit dem ersten Song stark verändert. Auf ein Genre können sich die zwei aber nicht beschränken. Luc versucht zu erklären, was für eine Art Musikrichtung sie spielen. «Ich habe nichts dagegen, wenn das jemand als Pop bezeichnet. Ich selber weise unsere Musik nie einem Genre zu.» Lo & Leduc kommen selber vom Rap, liessen sich aber auch durch andere Musikrichtungen inspirieren. «Karibische Musik oder Dancehall – alles, was jetzt ziemlich gross geworden ist, habe ich schon vor zehn Jahren geliebt und versucht, einfliessen zu lassen.»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*