Featured Video Play Icon
Marcel Koller, Taulant Xhaka, Kemal Ademi und Cedric Itten über den 2:1 Sieg von St. Gallen im Joggeli. (Video: Telebasel)

Basel

«Ich nehme die Niederlage auf meine Kappe»

Der FC Basel verliert die Heimspiel-Premiere der Saison gegen den FC St. Gallen mit 1:2. Am Dienstag geht es gegen Eindhoven weiter.

Trainer Marcel Koller schreibt die Niederlage gegen St. Gallen sich selbst zu: «Die Niederlage geht auf meine Kappe. Ich dachte, wir sind schon weiter.» Da der FCB am nächsten Dienstag gegen PSV Eindhoven das so wichtige Rückspiel vor sich hat, wurde am Samstag im Joggeli auch fleissig durchgewechselt, anscheinend zu viel.

Es muss mehr Kampf kommen

Für den gestrigen Captain Taulant Xhaka hat vor allem der Kampfgeist gefehlt: «In der ersten Halbzeit ist definitiv zu wenig gekommen. Spielerisch waren wir gut, aber in den Zweikämpfen hat es nicht gereicht.» Kemal Ademi sieht das anders: «Wir waren 90 Minuten überlegen. Der Penalty war keiner, für etwas haben wir ja den VAR.»

Das Spiel ist nun Geschichte am Dienstag trifft der FCB auf Eindhoven und klar gibt sich Koller nach der guten Leistung im Hinspiel noch nicht geschlagen: «Wir müssen nach vorne schauen und am Dienstag uns mit aller Kraft dagegenstemmen und dann das Spiel gewinnen!»

1 Kommentar

  1. Wie kann man mit diesem unterdurchschnittlichen Kader so viele Änderungen vornehmen? Das sogenannte A- Team hat ja nicht mal 11 brauchbare Spieler!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher