Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 27. Juli 2019.

Basel

Ein Velo checkt die Sauberkeit der Stadt

Auf den Basler Strassen ist ein Sauberkeitsvelo unterwegs. Eine Kamera misst, wo die verschmutzten Stellen sind und vermerkt diese auf einer Karte.

In Basel-Stadt sind seit dem 6. April ein Sauberkeitsvelo, eine Wischmaschine und ein Kehrrichtsfahrzeug unterwegs. Diese sind mit Kameras ausgestattet. Morgens, mittags und abends fahren dieses Gefährte rund 20 Kilometer lange Routen ab. Die Fahrzeuge messen, wie sauber die Strassenoberflächen und Trottoirs von Basel sind.

Das Tiefbauamt erhält die Auswertungen des Bordcomputers und kann so sehen wo Zigarettenstummel, Kaugummi, Hundekot, Scherben, Laub oder Papier in der Stadt herumliegen. Somit kann eine Karte zusammengestellt werden, wo die Stadt am meisten verschmutzt ist und die Putzeinheiten an diese Orte geschickt werden. Ein Schweizer Start-up-Unternehmen hat die Technik der Bordcomputer entwickelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*