Bei Taylor Swift wurde fast eingebrochen. (Symbolbild: Keystone)

International

Mann mit Einbruchswerkzeug nahe Haus von Taylor Swift festgenommen

Ungebetener Gast für Taylor Swift: Nahe eines Hauses der Musikerin im US-Bundesstaat Rhode Island ist ein Mann mit Einbruchswerkzeug festgenommen worden.

Der 32-Jährige gab an, die Sängerin zu kennen und sie in ihrem Haus in der Küstenstadt Westerly «besuchen» zu wollen, wie ein Polizeivertreter am Dienstag Medienberichte bestätigte.

Bei ihm wurden allerdings mehr als 30 Werkzeuge zum Knacken von Schlössern entdeckt, ausserdem ein Baseballschläger aus Aluminium und eine Stange zum Öffnen von Fenstern. Gegen den 32-Jährigen wurden Ermittlungen wegen des Besitzes von Einbruchswerkzeug eingeleitet. Ihm wurde ausserdem verboten, sich Swifts Grundstücken zu nähern.

Der Mann soll auch psychologisch untersucht werden. Swift befand sich zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht in Rhode Island.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Musikerin ungebetenen Besuch bekommt. Im März wurde ein hartnäckiger Stalker der 29-Jährigen nach einem erneuten Einbruch in ihrer New Yorker Wohnung festgenommen. Der 23-Jährige war bereits im April vergangenen Jahres bei Swift eingebrochen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*