Featured Video Play Icon

Basel

Der FCB überrascht mit einem dritten Trikot

In der aktuellen Saison wird der FCB auch in einem dritten, schwarzen Trikot auflaufen. Zum ersten Mal bereits heute Abend gegen PSV Eindhoven.

Valentin Stocker konnte es kaum für sich behalten. Gefragt über das weisse Trikot, sprach er direkt vom schwarzen, auf das sich laut Captain alle besonders freuten.

Valentin Stocker verschwatzt sich bei der Trikot-Präsentation. (Video: FCB-TV)

In Schwarz gegen Eindhoven

Jetzt, kurz vor dem ersten Auftritt auf der internationalen Bühne ist es da, das dritte Trikot. Neu hat der FCB eine ganze Reihe an Farben und Designs zur Auswahl. Rotblau, weiss und schwarz. Aber warum wurde das dritte Trikot nicht gleich bei der offiziellen Präsentation am Stadionfest vorgestellt? «Dies hat den Hintergrund, dass wir dieses Shirt zu einem Spiel lancieren wollten. Dass dies jetzt gleich beim erst möglichen Spiel der Fall ist, ist Zufall», sagt Florian Hamann, Leiter Merchandising & Lizenzen beim FCB.

«Der ideale Zeitpunkt»

Trotzdem hat der Zeitpunkt der Vorstellung des dritten Trikots auch mit dem Spiel gegen PSV Eindhoven zu tun. «Ja, das ist so. Da PSV Eindhoven in Rotweiss antritt, passt hier weder unser Heimtrikot (rot) noch unser Auswärtstrikot (weiss). Deshalb ergab sich damit der ideale Zeitpunkt, das schwarze Trikot zu lancieren», so Hamann. Das von Adidas entworfene Ausweichtrikot sieht gleich aus wie das weisse Auswärtstrikot. Einzig die Farben schwarz und weiss sind vertauscht.

Ob es in Zukunft immer drei Trikots geben wird, kann Florian Hamann allerdings nicht sagen. «‹Immer› ist ein sehr verpflichtendes Wort, weshalb wir das heute nicht verbindlich definieren und beantworten möchten. Grundsätzlich ist es so, dass wir unseren Fans gerne zuhören und wenn sich daraus der Wunsch nach einem dritten Trikot ergibt, versuchen wir dies zu berücksichtigen.»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*