(Symbolbild: Keystone)

Region

Falscher Polizist kontrolliert Fahrzeuge

In Egerkingen hat sich am Sonntag ein Mann als Polizist ausgegeben und dabei Verkehrskontrollen durchgeführt. Er hatte ein mobiles Blaulicht montiert.

Am Sonntag kurz vor 21:45 Uhr wurde der Alarmzentrale gemeldet, dass im Verlaufe des Abends in Egerkingen ein Mann, der sich als Polizist ausgab, Personen- und Fahrzeugkontrollen durchführe.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Solothurn rückte aus und konnte den angeblichen Polizisten identifizieren und anhalten, heisst es in einer Mitteilung. Gemäss ersten Erkenntnissen hatte der 30-jährige Schweizer im Innenbereich seines privaten Fahrzeuges ein mobiles «Blaulicht» montiert.

Bei eingeschaltetem Blaulicht brachte er seine Opfer dazu anzuhalten und führte danach, unter Vorzeigen eines falschen Polizeiausweises, die Kontrollen durch. Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*