Die Pfunde purzelten nur so: Mike Shiva verwandelte sich innert zweier Jahre sichtlich. (Bildmontage: Telebasel)

Basel

«Ich habe zwischen 20 und 30 Kilo verloren»

Der Basler Wahrsager Mike Shiva ist zurück am Rheinknie und präsentiert sich in neuem Outfit und schlankem Körper. Zwei Jahre dauerte die Verwandlung.

Mike Shiva hat bewegende drei Jahre hinter sich: Der Verkauf von «Shiva TV», das Nomadenleben mit dem Circus Royal, der traumatische Auftritt in der Deutschen Big Brother-Serie, die Präsentation seiner Biografie – und  eine körperliche Verwandlung. Schlank und rank zeigt sich der gebürtige Basler auf Instagram. «New Styling», die Zeilen zum Post. Das Geheimnis seiner Verwandlung sei einfach, brauche aber Zeit.

View this post on Instagram

NEW STYLE

A post shared by Mike Shiva (@mikeshiva) on

«Es hat einfach Klick gemacht»

«Als ich beim Circus Royal war, ass ich sehr ungesund», sagt Mike Shiva über seine ehemaligen Essgewohnheiten. Dann habe es «plötzlich Klick gemacht». Der Entschluss, die Ernährung umzustellen und nicht mehr wie bisher das Essen ins Zentrum zu stellen. «Ich habe beschlossen, mich bewusst weniger und ausgewählter zu ernähren.»

Das Resultat nach zwei Jahren: «Ich habe zwischen 20 und 30 Kilo verloren». Sein Geheimnis ist aber nicht etwa Sport  – «ich mache überhaupt keinen Sport» –, sondern Früchte, Salat und weiteres Gemüse. Diese würden vermehrt auf seinem Speiseplan stehen. Aber: «Ich esse alles, einfach weniger».

Zaubertrank zur Unterstützung

Ausser auf gesündere Ernährung schwört Mike Shiva auf einen Gerstengras-Saft, den er drei Mal pro Tag zu sich nimmt. «Ich denke, das hat mir auch beim Abnehmen geholfen.»

Abgesehen von der körperlichen Verwandlung, hat Mike Shiva sich auch entschlossen, wieder nach Basel zu ziehen.  Seit diesem Jahr wieder ganz am Rheinknie wohnhaft. Dazu habe er auch ein neues Studio aufgebaut um seine TV-Sendung live zu produzieren. Na dann, willkommen zurück in neuem Look im «altem» Basel!

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*