Featured Video Play Icon
Die Stimmen nach dem Sieg des FCB gegen Sion. (Video: Telebasel)

Region

«Super Start nach einer guten Vorbereitung»

Rotblau hat zum Saisonauftakt den FC Sion im Walliser Tourbillon mit 4:1 bezwungen. Bei Rotblau sieht man eine gute Vorbereitung bestätigt.

Anders als in den letzten zwei Saisons ist der FC Basel mit einem Sieg in die neue Saison gestartet. Nach einer durchzogenen ersten Halbzeit konnte sich das Team von Marcel Koller im zweiten Durchgang steigern.

Gute Laune beim FCB

Albian Ajeti war sich von Beginn weg sicher, dass seine Mannschaft hier drei Punkte mitnehmen wird. «Für mich war von Anfang an klar, dass wir hier gewinnen werden und das haben wir auch getan», so Ajeti.

Auch FCB-Trainer Marcel Koller ist sehr zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. Die Mannschaft habe in der zweiten Halbzeit das mitgenommen, was er in der Kabine angesprochen habe. Zudem sei «das erste Tor hervorragend herausgespielt» gewesen, sowie auch das letzte, freut sich Koller. Das Resultat bestätige auch die gute Vorbereitung.

«Gingen verdient in Führung»

Valentin Stocker gibt zu, dass es für ihn etwas schwierig war, in die Partie zu kommen. Und auch die Mannschaft habe es zu Beginn nicht einfach gehabt: «Es war schwierig. Sion stand sehr, sehr defensiv, mit der Fünferkette und drei Sechsern vorne dran. Aber wir gingen verdient mit 1:0 in Führung.»

Stocker ist vor allem mit der zweiten Halbzeit sehr zufrieden. Sion sei nie ein einfacher Gegner, und dieses Resultat wie auch die Leistung tue gut und stärke das Selbstvertrauen für die Zukunft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*