Der Schweizer Degen-Teamleader Max Heinzer scheiterte an den WM in Budapest im Einzel in den Sechzehntelfinals. (Bild: Keystone)

International

Heinzer und Steffen in den WM-Sechzehntelfinals out

Die Degenfechter Max Heinzer und Benjamin Steffen scheiden an der WM in Budapest als letzte im Wettbewerb verbliebene Schweizer in den Sechzehntelfinals aus.

Der Schweizer Rekord-EM-Medaillengewinner und Weltcupsieger Heinzer zog gegen den Franzosen Ronan Gustin in einem extrem engen Gefecht mit 12:13 nach Verlängerung den Kürzeren.

Der Olympia-Vierte Steffen unterlag dem Russen Sergej Byda 12:15. Bereits in den Top 64 waren die beiden anderen Schweizer Team-Weltmeister des Vorjahres, Lucas Malcotti und Michele Niggeler, ausgeschieden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*