Ein Einfamilienhaus brannte in Oberwil aus. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)

Baselland

Wohnungen nach Feuer in Oberwil unbewohnbar

In der Nacht auf Mittwoch brach in einem Doppeleinfamilienhaus in Oberwil ein Brand aus. Personen wurden keine verletzt. Die Wohnungen sind unbewohnbar.

In Oberwil brannte in der Nacht auf Mittwoch ein Doppeleinfamilienhaus. Als die Feuerwehr eintraf, drangen Flammen und starker Rauch aus dem Obergeschoss. Das Feuer wurde rasch gelöscht. Die Anwohner der Wohnungen waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause.

Die Wohnungen sind nicht mehr bewohnbar und lokal wird für die Bewohner eine Lösung gesucht. Was den Brand ausgelöst hat ist unklar und die Staatsanwaltschaft Basel-Land und Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft sind am untersuchen. Die Amselstrasse musste in beide Richtungen gesperrt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*