Die Emojis sind heute auf mobilen Endgeräten nicht mehr wegzudenken. (Symbolbild: Keystone)

International

Die Welt feiert Smileys, Herzen und Kacke

Seit 2014 wird der 17. Juli jährlich als Welt-Emoji-Tag gefeiert. Erfinder von diesem «Feiertag» ist Jeremy Burgers, welcher auch die Emojipedia gründete.

Der Welt-Emoji-Tag ist am 17. Juli. Und das aus einem einfachen Grund: an einem 17. Juli wurde auf der MacWorld Expo in New York erstmals für den Mac das Kalenderprogramm iCal angekündigt. Bei Apples iPhone oder bei Samsung-Geräten ist daher auch das Kalender-Emoji mit dem 17. Juli zu finden.

Werbeaktionen mit Emojis

Den Welt-Emoji-Tag werden von unternehmen häufig genutzt um Werbeaktionen zu starten. Zum Beispiel im Jahr 2018 stellte Apple 70 neue Emojis vor, Kim Kardashian veröffentlichte ihre neuen Kimoji-Düfte und die Premiere von Emojiland, das Musical, fand in New York statt.

Auf Twitter wurde der Welt-Emoji-Tag natürlich gefeiert:

Der Name Emoji

Emoji leitet sich vom Japanischen ab und bedeutet in seiner wörtlichen Übersetzung: «Bildschriftzeichen». Die Erfindung geht zurück auf den Japaner Shigetaka Kurita, der die Emojis während der 1990er Jahre für die Telefongesellschaft DoCoMo im Rahmen des i-mode-Projekts entwickelte. Aufgrund der fehlenden graphischen Leistung der damaligen Mobiltelefone, waren diese Emojis einfarbig und verfügten lediglich über eine Kantenlänge von 12×12 Pixeln. Daher fiel Kuritas Erfindung nicht unter das Urheberrecht und konnte auch von anderen Mitbewerben auf deren eigenen Mobiltelefonen implementiert werden. Auf diese Weise verbreiteten sich die Emojis sehr schnell als Standard-Feature im Bereich der mobilen Endgeräte.

Mehr als 60 neue Figuren und Symbolen

Unter den mehr als 60 neuen Figuren und Symbolen sind unter anderem zahlreiche Emojis, die sich dem Thema Inklusion widmen, sowie neue Tier-Emojis wie Otter, Faultier, Orang-Utan und Stinktier. Das Update und die aktualisierten Designs werden im Laufe des Jahres auf Android-Smartphones mit Android Q verfügbar sein, so heisst es in einer Google Medienmitteilung.

Eine Auswahl der neuen Emojis:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*