Schauspielerin Lea Seydoux, Schauspielerin Ana de Armas mit Kollegen Daniel Craig, Naomie Harris und Lashana Lynch. (Bild: Keystone)

International

Die nächste 007 soll eine Frau sein

Daniel Craig hatte 2016 seinen Rücktritt als 007 angekündigt und seit dem gab es Aufrufe, dass eine Frau oder ein Schwarzer die Rolle übernehmen soll.

Eventuell werden beide Forderungen in die Tat umgesetzt. Denn es wird gemunkelt, dass eine schwarze Frau die Rolle des 007 übernehmen soll. James Bond soll von Lashana Lynch gespielt werden. Die meisten kennen sie aus dem Film «Captain Marvel».

Wie ein Insider angeblich dem britischen Boulevard-Medium «Daily Mail» erzählte, gebe es direkt zu Beginn des neuen Bonds eine Schlüsselszene: «Geheimdienstchefin M sagt ‹Kommen Sie rein, 007›. Und herein kommt Lashana Lynch, die schwarz, wunderschön und eine Frau ist.», so heisst es auf «Watson.ch». Der Codename 007 könne aber für jeden gelten – die Szene bedeute nicht, dass Lynch im nächsten «Bond» schon Daniel Craig als Agentin ersetze. «Bond ist immer noch Bond», so der Insider. Aber sein Codename sei an diese «beeindruckende Frau» vergeben worden.

Lashana Lynch wird aber erst im übernächsten James Bond (26. Ausgabe) die Welt retten.

April 2020 kommt der 25. Bond auf die Leinwände

Der neue James Bond erinnert an frühere 007-Filme. James Bond sei momentan nicht im aktiven Dienst. Doch als sein alter Freund, der CIA-Agent Felix Leiter, ihn um Hilfe bittet, enden seine Ferien schnell. Um einen entführten Wissenschaftler zu retten, kommt er einem mysteriösen Bösewicht auf die Schliche.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*