Featured Video Play Icon
(Bild: Keystone)

Basel

Rotblaue Niederlage im Jubiläumsspiel

Die Hauptprobe für den Saisonstart misslingt dem FCB. Gegen den VfB Stuttgart resultiert eine 2:3-Niederlage im Jubiläumsspiel.

Die rund 10’000 Zuschauer im St. Jakob-Park mussten nicht lange auf ein rotblaues Erfolgserlebnis warten. Bereits in der 3. Minute fälscht der Stuttgarter David Grözinger einen Eckball von Kevin Bua ins eigene Tor ab. Zwar hatte der FCB im Anschluss weitere Möglichkeiten, konnten aber Gregor Kobel, den Schweizer Goalie im Kasten der Schwaben in der ersten Halbzeit, nicht mehr vor Probleme stellen.

Effiziente Stuttgarter

Der VfB Stuttgart hingegen präsentierte sich effizient. Nach 35. Minuten glich der Bundesliga-Absteiger das Score aus. Santiago Ascacíbar trifft nach Flanke von Marcin Kamiński mit einer sehenswerten Direktabnahme.

Zwar traf der FCB im Person von Ricky van Wolfswinkel, nach einem Fehler im Stuttgarter Mittelfeld erneut zur Führung. Die Schwaben konnten aber kurz vor Halbzeit trotzdem noch ausgleichen. Nach schöner Kombination, bei der die Basler Hintermannschaft nicht gut aussah, trifft Marcin Kamiński.

Basler Druckphase ohne Erfolg

Auch nach der Pause sahen die Besucher im Stadion ein offensiv geprägtes Spiel. Wie bereits in der ersten Halbzeit, waren es die Gäste aus Deutschland die effizienter vor dem Tor agierten. Nicolás González trifft in der 71. Minute zum Endstand.

Zwar warfen die Basler in der Schlussphase alles nach vorne und entwickelten viel Druck. Konnten aber nicht mehr reüssieren. Damit muss Rotblau kurz vor dem Saisonstart am Freitag gegen Sion, die erste Niederlage in dieser Vorbereitung verbuchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*