Featured Video Play Icon

Baselland

Das Bügeleisen ging plötzlich in Flammen auf

Diesen Sonntag kurz nach 9 Uhr ist in einer Wohnung an der Hauptstrasse in Arlesheim ein Feuer ausgebrochen. Eine Person wurde leicht verletzt.

Laut Polizei Basel-Landschaft war eine 93-jährige Frau dabei ihre Wäsche zu bügeln, als aus bisher noch ungeklärten Gründen plötzlich das Bügeleisen Feuer fing. Die Flammen griffen schnell auf die Wohnungseinrichtung über. Rasch entstand ein Vollbrand, welcher sich, via darüber liegende Wohnung, bis zum Dachstock ausbreitete, teilt die Polizei weiter mit.

Die ausgerückte Feuerwehr habe den Brand in kurzer Zeit unter Kontrolle bringen können. Trotzdem entstand am Gebäude erheblicher Sachschaden. Die beiden betroffenen Wohnungen sind nicht mehr bewohnbar. Für die Bewohner der beiden Wohnungen wird in Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden eine Lösung gesucht.

Technischer Defekt vermutet

Die betroffene 93-jährige Frau musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung durch die Sanität in ein Spital gebracht werden. Die Bewohner der Dachwohnung waren zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht Zuhause.

Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft haben eine Untersuchung eingeleitet. Derzeit steht eine technische Ursache im Vordergrund. Während der Dauer der Löscharbeiten musste die Hauptstrasse in Arlesheim in beiden Richtungen gesperrt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*