Beiden Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

Baselland

Kollision in Muttenz fordert drei Verletzte

Am Samstagmittag hat sich in Muttenz eine Kollision zwischen zwei Fahrzeugen erreignet. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt.

Gemäss bisheriger Erkenntnisse der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 63-jähriger Personenwagenlenker, von Muttenz kommend, in der Münchensteinerstrasse Richtung Münchenstein. Bei der Verzweigung Münchensteinerstrasse / Ausfahrt A 18 aus Richtung Basel, habe er das für seine Fahrspur geltende Rotlicht übersehen und sei folglich mit einem von rechts kommenden Personenwagen kollidiert.

Der unfallverursachende Fahrzeuglenker sowie die beiden Mitfahrerinnen wurden bei der Kollision leicht verletzt und mussten durch die Sanität zur Kontrolle in ein Spital verbracht werden. Die massiv beschädigten Fahrzeuge wurden durch einen Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert, wie die Baselbieter Polizei weiter mitteilt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*