Das Auto stürzte vier Meter in den Beckibach hinunter und kam stark beschädigt zum Stillstand. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Schweiz

21-Jähriger stirbt bei Selbstunfall

In der Nacht auf Samstag kam es in Innerthal SZ zu einem schwerem Selbstunfall. Ein 21-Jähriger kam dabei um. Ein weiterer Mann wurde schwer verletzt.

Zwei Männer waren gegen 1 Uhr am Samstagmoren mit ihrem Auto auf der Seestrasse in Innerthal talauswärts unterwegs. In einer Kurve geriet das Fahrzeug von der Strasse ab und fuhr rund 15 m über das Wiesenland, wie die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung schreibt. Anschliessend stürzte das Auto vier Meter in den Beckiback und kam stark beschädigt zum Stillstand.

Eine Drittperson wurde auf den Unfall aufmerksam und leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Trotz schneller medizinischer Versorgung starb ein 21-jähriger Mann noch auf der Unfallstelle. Der zweite 21-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik geflogen. Die Todesursache und der genaue Unfallhergang seien noch Gegenstand der laufenden Ermittlung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*