Featured Video Play Icon
Die Highlights des DCB-Spiels gegen Lausanne-Sport. (Video: Telebasel)

Schweiz

Rotblau gewinnt auch gegen Lausanne-Sport

Die Vorbereitung verläuft für den FCB weiterhin nach Mass. Rotblau gewinnt gegen Lausanne-Sport mit 4:1 und holt den vierten Sieg im vierten Testspiel.

Der FCB nimmt in dieser Vorbereitung weiter an Fahrt auf. Auch gegen Lausanne-Sport gibt sich Rotblau keine Blösse und gewinnt am Ende völlig verdient mit 4:1.

Blitzstart des FCB

Die Weichen für den Basler Sieg werden früh gestellt. Bereits nach sieben Minuten kann Albian Ajeti den FCB in Führung schiessen. Es soll in Herzogenbuchsee bis zur Halbzeit das einzige Ausrufezeichen sein. Zu ungenau agieren beide Teams bis zum Pausentee.

Nach der Pause nimmt das Spiel an Fahrt auf. Lausanne-Sport wechselt zur Halbzeit die gesamte Mannschaft aus und traut sich plötzlich mehr zu. Die Tore schiesst aber weiterhin der FCB. So ist es Fabian Frei, der nach einem Eckball von Luca Zuffi und einer Kopfballverlängerung von Silvan Widmer zur Zweitore-Führung für Rotblau einschieben kann.

Das Spiel nimmt Fahrt auf

Doch Lausanne-Sport spielt in dieser Phase weiter munter mit. Vor allem der schnelle Flügelspieler João Oliveira stellt die Basler Abwehr immer wieder vor Probleme. Nach einem kapitalen Ballverlust von Fabian Frei in der eigenen Hälfte entwischt dann in der 68. Minute genau dieser Oliveira und schiebt ein zum Lausanner Anschlusstreffer.

Es soll das einzige Highlight aus Sicht der Waadtländer bleiben. Zwar haben die Lausanner nur Sekunden nach dem Anschlusstreffer die Chance auf den Ausgleich. Scheitern aber am starken FCB-Goalie Djordje Nikolić. Marcel Koller reagiert prompt und wechselt daraufhin praktisch die gesamte Mannschaft aus. Und dieser Schachzug soll Früchte tragen.

Kemal Ademi mit Premieren-Tor

Nur Minuten nach seiner Einwechslung umkurvt Blas Riveros die gesamte Lausanner Hintermannschaft und trifft zur Dreitore-Führung für den FCB. Minuten vor Schluss kommt es gar noch zur Premiere: Kemal Ademi erzielt auf Vorlage von Ricky van Wolfswinkel sein erstes Tor für den FCB.

Am Samstag folgt nun das letzte Testspiel im Rahmen des FCB-Stadionfests gegen den VfB Stuttgart. Bevor es dann am Freitag in einer Woche zum Saisonstart auswärts gegen den FC Sion geht.

Telegramm:

FC Basel 1893 – FC Lausanne-Sport 4:1 (1:0)
Waldäcker, Herzogenbuchsee. – 500 Zuschauer. – SR Alessandro Dudic.
Tore: 7. Ajeti 1:0 (Stocker). 56. Frei 2:0 (Widmer). 69. Oliveira 2:1 (Pasche). 76. Riveros 3:1. 87. Ademi 4:1.

FCB: Nikolić ; Widmer, Cömert, Alderete, Petretta; Frei, Balanta (46. Zuffi); Stocker, Pululu, Okafor; Ajeti.
FCB (ab 74. Minute): Nikolić; Xhaka, Cömert (80. Kaiser), Alderete (80. Dimitriou), Riveros; Campo, Zuffi; Zhegrova, van Wolfswinkel, Bua; Ademi.

LS (1. Halbzeit): Diaw; Boranijašević, Nganga, Nanizayamo, Flo; Kukuruzović; Zeqiri, Geissmann, Puertas, Ndoye; Turkes.
LS (2. Halbzeit): Diaw; Schmidt, Monteiro, Brandao, Loosli; Cabral; Getaz, Dominguez, Baddy Dega, Dominguez; Oliveira.

Bemerkungen: FCB ohne Kuzmanović (verletzt). LS ohne da Silva, Koura und Lukembila (alle verletzt). – Verwarnungen: 32. Cömert (Foul). 34. Nanizayamo (Foul). 65. Cabral (Foul).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*