Wird gefordert von Matteo Berrettini: Roger Federer. (Bild: Keystone)

International

Wimbledon im Ticker: Roger Federer vs. Matteo Berrettini

Im Achtelfinal von Wimbledon trifft Roger Federer auf den Italiener Matteo Berrettini. Schafft der Baselbieter den Sprung in die Viertelfinals?
Spielstand Roger Federer gegen Matteo Berrettini
Roger Federer
6:2
2. Satz
Aufschlag Matteo Berrettini

6:1 | 6:2

Federer gewinnt!

Nur 1:14h brauchte Roger Federer für seinen dominanten Sieg in den Achtelfinals. In der nächsten Runde dürfte der Schweizer auf Kei Nishikori treffen. Wir freuen uns, Sie auch dann wieder im Ticker begrüssen zu dürfen.

6:1 6:2 6:2 | Game, Set, Match Federer

Federer gewinnt im Eildurchgang: Der Schweizer erteilt Matteo Berrettini eine Lehrstunde und steht in den Viertelfinals von Wimbledon.

6:1 6:2 5:2 | Game Berrettini

Plötzlich ist der erste Aufschlag von Berrettini da. Aber das kommt wohl alles viel zu spät. Nach nur einer Stunde und elf Minuten kann Federer zum Gewinn aufschlagen.

6:1 6:2 5:1 | Game Federer

Federer holt sich einmal mehr im Eiltempo sein nächstes Game. Berrettini muss nun gegen die Niederlage servieren.

6:1 6:2 4:1 | Game Berrettini

Berrettini wirkt plötzlich befreit. So ein Aufschlagsspiel wurde vom Italiener erwartet. Es dürfte allerdings zu spät gekommen sein.

6:1 6:2 4:0 | Game Federer

Berretini gewinnt einen Punkt mit einer krachenden Vorhand und feuert selbstironisch das Publikum an. Und plötzlich hat der Italiener eine Breakchance, die er aber mit einem Eigenfehler vergibt. Federer muss erstmals über den Einstand, wo er sich keine Blösse gibt und zum 4:0 vorlegt.

6:1 6:2 3:0 | Break Federer

Federer ist gnadenlos. Brillant erspielt er sich den nächsten Breakball, den Berrettini aber für einmal abwehren kann. Aber es geht nicht lange, da bietet sich Federer die nächste Gelegenheit. Und beim Schweizer läuft’s einfach. Sein Ball bleibt förmlich auf der Linie kleben und Berrettini kommt nicht mehr an den Ball ran. Da muss der Italiener erstmal ungläubig lieben bleiben und Federer kann sich ein Lächeln nicht verkneifen.

6:1 6:2 2:0 | Game Federer

Der 37-jährige Federer schlägt weiterhin ein Tempo ein, dass sein 23-jähriger Gegner nicht mitgehen kann. Der Schweizer bestätigt sein frühes Break.

6:1 6:2 1:0 | Break Federer

Und schon steht es bei Aufschlag Berrettini wieder 0:40. Es droht bereits das fünfte Break. Und mit einem weiteren unerklärlichen Fehler besiegelt Berrettini sein Schicksal. Es ist nicht der Tag des Italieners.

6:1 6:2 | Satz Federer

Federer macht es mit seinem ersten Doppelfehler beinahe ein wenig spannend. Aber nur beinahe. Denn zum wiederholten Male verzieht Berretiini seine Vorhand komplett. Dieser Fehleranfälligkeit verschuldet er auch den klaren Verlust des zweiten Satzes. Nur 46 Minuten hat die Partie bisher gedauert. Berrettini nimmt sich eine Auszeit.

6:1 5:2 | Break Federer

Schon wieder zwei Breakbälle für den Schweizer. Erst drei Fehler hat Federer in diesem Satz gemacht. Dafür belohnt er sich mit dem zweiten Break im zweiten Durchgang. Auch weil Berrettini einmal mehr patzt.

6:1 4:2 | Game Federer

Federer scheint sich wohlzufühlen. Lässig erspielt er sich sein nächstes Game. Ganz zur Freude vom Publikum auf dem Center Court.

6:1 3:2 | Game Berrettini

Diesmal bleibt Berrettini unbedrängt. Dennoch führt Federer weiterhin mit Break im zweiten Satz.

6:1 3:1 | Game Federer

Berrettini wirkt in seiner ersten Partie auf dem Center Court weiterhin überfordert. Der junge Italiener hat auch in diesem Aufschlagsspiel von Federer keinen Stick.

6:1 2:1 | Break Federer

Was war das denn? Borrettini verzieht einen einfachen Smash kläglich. Seine Reaktion ist dafür Klasse. Der Italiener lässt seinem Lapsus ein Ass folgen. Doch schon beim nächsten Punkt verteilt er sein nächstes Geschenk an Federer. Und der Schweizer hat seine nächste Breakchance, die er sofort verwertet. Da ist bereits das nächste Break.

6:1 1:1 | Game Federer

Federer schlägt auf dem Weg zum Ausgleich seine Asse drei und vier und gewinnt das Game letztlich trotz ein paar Ungenauigkeiten auf der Rückhand.

6:1 0:1 | Game Berrettini

Dem Italiener gelingt der Start in den zweiten Durchgang, bevor ihn ein Doppelfehler aus dem Konzept bringt. Die Weltnummer 20 kann sich aber nochmals fangen und bringt sein erstes Game im zweiten Satz ins Trockene.

6:1 | Satz Federer

Federer macht kurzen Prozess. Nur 17 Minuten braucht der Schweizer für den Gewinn des ersten Satzes. Er schliesst ihn stilecht mit einem Ass ab. Berrettini ist noch gar nicht im Match angekommen.

5:1 | Break Federer

225 Kilometer pro Stunde hat Berrettinis erster Aufschlag. Eine echte Waffe, wenn der Ball dann auch im Feld landet. Das tut er aber auch in diesem Game nicht. Nächste Breakchance für Federer, nächstes Break zum 5:1.

4:1 | Game Federer

Das Spiel bei Aufschlag Federer bleibt einseitig. Der Baselbieter bestätigt das Break. Berrettini scheint noch etwas überfordert vom schnellen Spiel des Maestros.

3:1 | Break Federer

Berrettini gerät erstmals unter Druck. Nach einem Doppel- und einem Vorhandfehler des Römers hat Federer zwei Breakbälle. Und diese lässt er sich nicht entgehen. Break Federer!

2:1 | Game Federer

Weiterhin punkten nur die Aufschlagsspieler. Federer bleibt bei eigenem Service makellos.

1:1 | Game Berrettini

Der Italiener serviert sich problemlos durch. Auch Federer gelingt kein Punkt in seinem ersten Returnspiel.

1:0 | Game Federer

Berrettini hat den Münzwurf gewonnen und lässt Federer den Vortritt. Der Schweizer macht kurzen Prozess und schnappt sich das erste Game zu Null.

Herzlich Willkommen

Bald geht es los mit dem Achtelfinal-Duell zwischen Matteo Berrettini (ATP 20) und seinem grossen Idol Roger Federer (ATP 3).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*