(Bild: Polizei BL)

Baselland

Personenwagen in Liestal brennt komplett aus

In Liestal ist am Sonntagabend ein Personenwagen komplett ausgebrannt. Das Auto wurde dabei komplett zerstört. Eine Person wurde verletzt.

Die entsprechende Meldung ging um 19:29 Uhr bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein. Die sofort angerückte Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle und konnte diesen schnell löschen, schreibt die Polizei in einem Communiqué.

Zum Brandausbruch kam es, als der 60-jährige Fahrzeuglenker im Fahrzeug eine Zigarette anzünden wollte. Er konnte das Fahrzeug selbständig verlassen, zog sich jedoch Verbrennungen zu. Nach der Erstversorgung durch die Sanität sei er mit der REGA in ein Spital geflogen worden.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar und wird durch Spezialisten der Polizei abgeklärt. Im Vordergrund steht eine technische Ursache.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*