Featured Video Play Icon

Schweiz

Mehrfamilienhaus in Aarburg wegen Brandes evakuiert

In der Nacht auf Montag geriet eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Aarburg in Brand. Dabei entstand beträchtlicher Sachschaden.

Der Brand in der Wohnung im obersten Stock des Mehrfamilienhauses an der Bifangstrasse brach kurz nach Mitternacht aus, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich die 64-jährige Bewohnerin sowie ein 47-jähriger Mann sowie zwei Hunde in der Wohnung. Die Hunde wurden in eine Tierpraxis gebracht.

Die Feuerwehren Aarburg und Oftringen konnten den Brand rasch löschen. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm hat eine Untersuchung eröffnet. Die Kantonspolizei ermittelt die Brandursache.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*