Archie, der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan wurde am Samstag getauft. (Foto: Instagram)

International

Jüngster britischer Royal wird getauft

Der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan wurde heute getauft. Meghans Mutter und royale Gäste wie William und Kate waren vor Ort. Doch die Queen fehlte.

Die britischen Royals kommen zur Stunde für die Taufe von Baby Archie – dem Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan – zusammen. Britische Medien veröffentlichten am Samstag Fotos von Prinz William und Herzogin Kate, die das Paar beim Schloss Windsor zeigten.

Dort soll die private Zeremonie in einer kleinen Kapelle stattfinden. Viele Fans waren enttäuscht, dass kein öffentlicher Auftritt der Familie vor oder nach der Taufe geplant war. Der Buckingham-Palast kündigte aber an, nach der Zeremonie Fotos zu veröffentlichen. Die Namen der Taufpaten würden auf Wunsch des Elternpaares aber nicht genannt, teilte der Palast weiter mit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

This morning, The Duke and Duchess of Sussex’s son, Archie Harrison Mountbatten-Windsor was christened in the Private Chapel at Windsor Castle at an intimate service officiated by the Archbishop of Canterbury, Justin Welby. The Duke and Duchess of Sussex are so happy to share the joy of this day with members of the public who have been incredibly supportive since the birth of their son. They thank you for your kindness in welcoming their first born and celebrating this special moment. Their Royal Highnesses feel fortunate to have enjoyed this day with family and the godparents of Archie. Their son, Archie, was baptised wearing the handmade replica of the royal christening gown which has been worn by royal infants for the last 11 years. The original Royal Christening Robe, made of fine Honiton lace lined with white satin, was commissioned by Queen Victoria in 1841 and first worn by her eldest daughter. It was subsequently worn for generations of Royal christenings, including The Queen, her children and her grandchildren until 2004, when The Queen commissioned this handmade replica, in order for the fragile historic outfit to be preserved, and for the tradition to continue. Photo credit: Chris Allerton ©️SussexRoyal

Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am

Das hielt einige Gratulanten aber nicht davon ab, mit britischen und US-amerikanischen Flaggen vor dem Schloss mitzufeiern. Zahlreiche Touristen und Fans der königlichen Familie säumten am Samstag eine Hauptstrasse in der Stadt Windsor. Auf Schriftzügen gratulierten sie Harry und Meghan.

Königin Elizabeth II. wird nicht bei der Taufe ihres Urenkels erwartet. Die 93-jährige Monarchin hat einen anderen Termin. Dabei sein sollen britischen Medien zufolge aber Prinz Charles und Herzogin Camilla sowie Meghans Mutter Doria Ragland. Getauft werde Archie vom höchsten anglikanischen Geistlichen, dem Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, berichteten britische Medien.

Dass die Taufe im kleinen Kreis stattfindet, sei ein Traditionsbruch, schrieb der «Daily Mirror». Gerade einmal 25 Gäste sollten an der Zeremonie teilnehmen, hiess es. Der Sohn von Harry und Meghan, der mit vollem Namen Archie Harrison Mountbatten-Windsor heisst, war am 6. Mai auf die Welt gekommen. Einen Adelstitel trägt er nicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*