Featured Video Play Icon

Region

Zwei Schwerverletzte nach Unfall mit Auto und Vespa

Eine Kollision zwischen einem Auto und einer Vespa forderte am Freitag in Rheinfelden drei Verletzte, zwei davon schwer. Die Autofahrerin steht unter Schock.

Eine 52-jährige Schweizerin wollte am Freitagmorgen mit ihrem Ford auf der Baslerstrasse in Rheinfelden nach links in die Augartenstrass abbiegen. Gleichzeitig kam aus Richtung Kaiseraugst ein 71-Jähriger auf einer Vespa angefahren. Im Einmündungsbereich prallten die beiden Fahrzeuge heftig zusammen, wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt.

Der Vespa-Lenker und seine 68-jährige Mitfahrerin zogen sich schwere Verletzungen zu. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Die Verletzen wurden vor Ort versorgt und umgehend in verschiedene Spitäler gebracht. Die Kantonspolizei leitete die Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs ein. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*