Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 4. Juli 2019.

Basel

Ein bisschen Fasnacht am Winzerfest

Das Fête des Vignerons in Vevey findet nur alle 25 Jahre statt. Basel will bei seinem Gastauftritt einen guten Eindruck hinterlassen, inklusive Fasnacht.

Im Juli und August steht das Städtchen im Waadtland im Zeichen der Weinbauern. Am 28. Juli habe der Kanton Basel-Stadt zusammen mit dem Kanton Jura dann seinen grossen Auftritt am traditionellen Fête de Vignerons, sagt Sabine Horvath vom Basler Standortmarketing. «Wir haben eine Parade mit etwa 150 Mitwirkenden. Es werden vier Bühnen bespielt. Wir haben auch Kulinarisches dabei, jurassische und Basler Weine.»

An der Olma oder anderen Grossanlässen hat sich Basel schon zusammen mit Baselland und dem Kanton Jura präsentiert. Das Baselbiet hält sich am Fête des Vignerons aber im Hintergrund. «Wir sind jetzt einmal mit dem Kanton Jura zu zweit. Aber wir haben den Kanton Basel-Landschaft angefragt und wir haben eine punktuelle Zusammenarbeit», so Horvath.

Comité-Obfrau vertritt die Fasnacht

Das Baselbiet wird am Abend das «Schlussbouquet» beisteuern. Dann wird in der Romandie nämlich der erste Chienbäse durchgeführt. Aber natürlich steht am Basler Tag die Fasnacht im Vordergrund. Pia Inderbitzin, Obfrau vom Fasnachtscomité, wird dort die Fasnachtsaustellung zeigen. Und eine Formation von 25 Basler Trommlern und Pfeiffern unterstützt während dem ganzen Fête des Vignerons die Schweizer Musikgruppe.

«Wir üben seit einem Jahr»

«Wir üben seit einem Jahr an den Märschen, die wir dann spielen werden», sagt Andres Pardey, Commandant des «Fifres et Tambours de Bâle». «Wir sind eine der Repräsentanten der Basler Fasnacht in Vevey an diesem Basler Tag.»

Auch zu sehen sein wird die Skulptur Klamauk von Jean Tinguely, eine Jazzformation oder ein Basler Botschafter für regionalen Wein. Insgesamt dauert das Fête de Vignerons in Vevey dann bis am 18. August.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*