International

Rotblau im Ticker: FC Basel vs. 1. FC Nürnberg

Der FC Basel testet ein letztes Mal im Rahmen des Trainingslagers. Gegner ist Bundesliga-Absteiger Nürnberg.
Spielstand FC Basel gegen 1. FC Nürnberg
FC Basel
4:0
Spielende
1. FC Nürnberg
Goal 75' A. Pululu
Goal 73' A. Pululu
Goal 63' S. Widmer
Goal 53' B. Riveros
90'Spielende Spielende

Der FCB gewinnt mit 4:0. Das Ergebnis fällt am Ende etwas zu hoch, aber durchaus verdient aus. Pululu machte mit seinem Doppelpack erneut Werbung in eigener Sache. Was die Protagonisten inklusive Marcel Koller zum Spiel meinen erfahren Sie in Kürze auf telebasel.ch oder morgen in den News.

Besten Dank fürs Mitverfolgen und bis zum nächsten Spiel.

87'

Auch Okafor will sich in die Liste der Torschützen eintragen. Er nimmt die Flanke mit der Brust an und schliesst direkt ab, aber schiesst am Tor vorbei.

84'

Kurzer Unterbruch für Edon Zhegrova. Der Basler Flügel kriegt den Ball aus nächster Nähe in die wohl unangenehmste Gegend.

78'

Beinahe der Pululu-Hattrick. Der Ball liegt schon im Netz, da pfeift der Schiedsrichter ab. Widmer, der den Ball vorlegte, startete im Abseits.

75'Goal Goal

Der doppelte Pululu! Der FCB-Stürmer mit einer ganz feinen Ballannahme im Nürnberger Strafraum und einem ganz routinierten Abschluss zum 4:0.

73'Goal Goal

Noah Okafor vernascht seinen Gegner, welcher den Basler mit einem Foul im eigenen Strafraum stoppt. Die logische Konsequenz: Elfmeter. Afimico Pululu versenkt eiskalt flach in die linke Ecke.

71'

Diese Schussposition liebt Edon Zhegroa: Von halblinks zieht der Kosovare ab. Sein Schuss verpasst das Ziel jedoch deutlich.

69'

Es scheint, als hätte sich der FCB nach dem 2:0 etwas zurückgenommen. Nürnberg lässt im Abschluss aber jeglichen Ansatz von Präzision vermissen.

65'

Im Basler Kasten muss sich Jonas Omlin strecken, um den direkten Anschlusstreffer zu verhindern. Das gelingt.

63'Goal Goal

Der FCB baut seine Führung aus. Silvan Widmer trifft nach einer Ecke von Luca Zuffi zum 2:0 und kommt dabei mit einem kleine Schubser in den Rücken des Gegners davon.

59'

Pululu mit der nächsten Möglichkeit, doch das Kopfballspiel scheint nicht seine grösste Stärke zu sein. So landet der Ball nach der schönen Flanke von Okafor weit über dem Tor.

53'Goal Goal

WOW! Blas Riveros mit einem absoluten Traumtor. Der Paraguayer unterbindet einen Konter, sieht das der Torhüter zu weit vor dem Tor steht und hält einfach mal drauf. Sein Schuss aus gut dreissig Metern landet perfekt im Lattenkreuz.

52'

Jetzt ist was los. Auf der Gegenseite hat Afimico Pululu die Führung auf dem Fuss. Aber auch er scheitert am Torhüter. Zhegrova will im Nachschuss verwerten, aber stand zuvor im Abseits.

50'

Glanzparade von Jonas Omlin. Zuvor liess sich Riveros auf der linken Seite abschütteln.

47'

Der FCB kommt wieder besser aus der Kabine. Fabian Frei mit einem ersten Abschluss, der allerdings nicht wirklich als gefährlich eingestuft werden kann.

45'Anpfiff Anpfiff

Weiter geht’s im Test zwischen dem FCB und dem 1. FC Nürnberg. Marcel Koller wechselt alle Feldspieler durch:

Ajeti

Okafor Pululu Zhegrova

Frei Zuffi

Riveros Kaiser Dimitriou Widmer

Omlin

46'Pause Pause

Torloses Remis zur Pause. Gelegenheiten zum Toreschiessen gab es auf beiden Seiten. Doch der FCB sündigte im Abschluss genauso wie die Gegner aus Nürnberg. Ademi, van Wolfswinkel und Stocker hatten allesamt die rotblaue Führung auf dem Fuss.

42'

FCB-Captain Stocker macht ein erstes Mal auf sich Aufmerksam. Sein Volley ist schön und mutig, aber fliegt knapp über die Querlatte.

39'

Nürnberg verpasst nur ganz knapp die Führung. Hack springt wortwörtlich in die Flanke, aber schafft es, den Ball aus nächster Nähe über das Tor zu befördern. Glück für Rotblau.

34'

Es wird brenzlig im Basler Strafraum. Nürnberg hat eine Überzahl und viel platz gegemn die Basler Defensive und kombiniert sich schön durch. Im letzten Moment kann Raoul Petretta jedoch einen Abschluss verhindern. Gute Aktion des Aussenverteidigers.

28'

Der FCB trifft nach einem wilden Ausflug des Nürnberger Torhüters beinahe zur Führung. Aber van Wolfswinkel bringt zu wenig Druck hinter den Kopfball nach der Flanke von Ademi, der dem Keeper den Ball abluchste.

26'

Bua setzt zum Power-Rush an und wird per Foul gestoppt. Der fällige Freistoss bringt aber kaum Gefahr im Nürnberger Strafraum.

24'

Nürnberg spielt sich in den Basler Strafraum, wo Cömert zur Ecke klären kann. Die folgende Hereingabe klärt Ademi mit dem Kopf. Auch solche Vorteile bringt ein 1.96-Stürmer.

19'

Ademi steht ein nächstes Mal im Zentrum des Geschehens. Er kommt an der Strafraumgrenze zu Fall und fordert einen Elfmeter. Der Schiedsrichter lässt weiterlaufen.

18'

Omlin hechtet ein erstes Mal durch die Luft. Der gegnerische Schuss fliegt jedoch am Tor vorbei. Nürnberg ist nun besser im Spiel als noch zu Beginn.

15'

Es ist auffallend, wie tief Samuele Campo steht. Marcel Koller testet den eigentlichen Spielmacher mal eine Reihe weiter hinten. Campo hat viele Bälle am Fuss und lanciert so gut das Basler Spiel, aber kann er auch defensiv mithalten?

12'

Ademi hat die Führung auf dem Fuss. Nach einem schönen Zusammenspiel mit Taulant Xhaka legt Campo den Ball klug in den Rücken der Abwehr auf den FCB-Angreifer ab. Dessen Schuss fehlt es allerdings an Präzision.

10'

Gute Abwehraktion von Alderete. Seelenruhig nimmt er dem Nürnberger Angreifer im eigenen Strafraum den Ball ab und lanciert den Gegenangriff.

9'

Ademi wird in der Tiefe lanciert. Doch der Nürnberger ist einen Hauch vor dem neuen FCB-Stürmer am Ball. Die Schnelligkeit ist nicht Ademis grösste Waffe.

8'

Der FCB hat von Beginn weg das Spieldiktat übernommen. Nürnberg ist noch nicht im Spiel angekommen.

5'

Erste Topchance für den FCB. Bua vertendelt jedoch den Abschluss. Da hätte er direkt draufhalten können.

0'Anpfiff Anpfiff

Die Partie ist eröffnet.

Aufstellung FCB

Ademi

Bua     van Wolfswinkel         Stocker

Balanta   Campo

Petretta   Alderete   Cömert   Xhaka

Omlin

Herzlich Willkommen

Mit dem Spiel gegen den 1. FC Nürnberg geht das Trainingslager in Rottach-Egern zu Ende. Kann das Team von Marcel Koller erneut überzeugen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*